Datenschutzer-
klärung

VOO achtet sehr auf Privatsphäre und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, im Folgenden „Daten“ genannt, mit größter Sorgfalt und Transparenz. VOO ist es auch ein Anliegen, seinen Kunden die bestmögliche Sicherheit zu bieten. Nachfolgend finden Sie alle Informationen über die von VOO verarbeiteten Daten und die Rechte, die Sie in Bezug auf diese Daten haben.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und wie können Sie ihn kontaktieren?

Es handelt sich hier um die Nethys AG (Rue Louvrex 95 in 4000 Lüttich) und um die Brutélé Gen.mbH (Rue de Naples 29 in 1050 Brüssel), die im Folgenden gemeinsam als „VOO“ bezeichnet werden. Beide Unternehmen können über das auf der voo.be-Website unter „Kontakt“ verfügbare Formular kontaktiert werden, indem Sie sich an das DPD Office (Büro des Datenschutzbeauftragten) Nethys unter der unten angegebenen Adresse oder an das DPD Office Brutélé unter der Adresse BP 80.000 in Gosselies oder auch per E-Mail an privacy@nethys.be wenden. Um zu wissen, an wen Sie sich wenden müssen, überprüfen Sie auf Ihrem Vertrag, ob dieser mit Brutélé oder mit Nethys abgeschlossen worden ist. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, konsultieren Sie bitte den FAQ-Bereich auf der VOO-Internetseite.

Diese Datenschutzerklärung wird sicherlich noch abgeändert werden. VOO lädt Sie somit ein, regelmäßig die neueste Version zu überprüfen, die immer auf der VOO-Internetseite zur Verfügung steht oder Ihnen auf Anfrage bei einem der Datenschutzbeauftragten von VOO auch zugesendet werden kann. In allen Fällen wird VOO Sie im Falle einer wesentlichen Änderung spontan und bereits vorab über seine Website oder über seine üblichen Kommunikationswege hierüber informieren. Die französische Version dieser Erklärung ist jedoch maßgeblich.

Weshalb werden Ihre Daten verarbeitet?

Zunächst verarbeitet VOO Ihre Daten, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag auszuführen oder vorvertragliche Maßnahmen zu veranlassen, wie die Beantwortung Ihrer Fragen zu unseren Dienstleistungen. VOO erfasst somit Ihre Identitätsdaten, Ihr Geburtsdatum, Ihre Postadresse(n), Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und/oder Ihre Handynummer sowie Ihre Bankverbindung. Um die Rechnungen erstellen zu können, verarbeitet VOO auch die Daten in Bezug auf Ihren Verbrauch im Rahmen der verschiedenen Dienstleistungen. Um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen zu können, muss VOO mindestens über Ihre Identität und Ihre Kontaktdaten sowie über die Lieferadresse für die Dienstleistungen verfügen. Ihnen werden ebenfalls Daten wie Ihre Teilnehmernummer, eine Easyswitch-Kennung, eine SIM-Kartennummer sowie eine Modem- und eine Decoder-Nummer zugewiesen. Wenn Sie noch kein Kunde bei VOO sind und wünschen, dass wir Ihre Fragen über unsere Internetseite beantworten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer, um Ihnen antworten zu können. Sofern Sie nicht widersprechen, werden wir diese Daten speichern, um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen zu senden. VOO verarbeitet auch Daten in seinem eigenen berechtigten Interesse. Zum Beispiel, um seine Kunden besser kennenzulernen und seine eigenen Dienstleistungen zu verbessern, um die Kundenzufriedenheit zu messen, um bestmöglich auf Ihre Anfragen reagieren zu können, zu Marketingzwecken, um das reibungslose Funktionieren des Netzes zu gewährleisten, um mögliche Betrugsfälle zu verhindern und zu erkennen und um die Sicherheit zu gewährleisten. Auf diese Weise speichert VOO auch alle Kontakte, die es über seine verschiedenen Kanäle mit Ihnen hatte. Einige Telefonanrufe mit unseren Diensten werden ebenfalls aufgezeichnet, um die Qualität der bereitgestellten Antworten zu überprüfen. Ihre Nutzergewohnheiten und der Verbrauch unserer Dienstleistungen werden gesammelt, um Ihnen Fernsehprogrammempfehlungen zu senden und Ihnen Vorteile anzubieten oder um Ihnen Dienstleistungen und/oder Optionen zu bieten, die Ihren Erwartungen entsprechen. VOO verwendet Ihre Daten auch auf aggregierte Weise, um zum Beispiel Berichte und Trends bei der Nutzung seiner Dienstleistungen zu erstellen, z.B. die betrachteten Kanäle oder das Volumen des Internetverbrauchs. Die Informationen, die VOO aus diesen Analysen zieht, werden verwendet, um seine Dienste zu bewerten und zu verbessern.

VOO nimmt keine ganz automatisierte Entscheidungsfindung vor, die Sie betreffend rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie erheblich beeinträchtigen könnte, erstellt jedoch Profile, die für den Abschluss oder im Rahmen der Vertragserfüllung verwendet werden. Auf der Grundlage Ihrer soziodemografischen Situation und Ihrer Statistiken werden so Bewertungen Ihrer sozioökonomischen Lage erstellt.

Viele gesetzliche und verordnungsrechtliche Verpflichtungen erfordern außerdem, dass VOO bestimmte Daten wie Rechnungen (buchhalterische und steuerliche Verpflichtungen) sowie Verkehrsdaten in Bezug auf Ihre Kommunikations- oder Standortdaten (den Telekommunikationsanbietern eigene Verpflichtungen) verarbeitet und speichert. In dieser Hinsicht können Sie sich sicher sein, dass diese Daten nur für die gesetzlich vorgeschrieben Zwecke gespeichert werden, z.B. zur Beantwortung von Anfragen von Justizbehörden oder Nachrichtendiensten, zur Überprüfung des Netzbetriebs oder zur Bearbeitung von Notrufen.

Manchmal verarbeitet VOO Daten auch auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. In diesem Fall werden Sie zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage angemessen und ausdrücklich darüber informiert, zu welchem Zweck VOO diese Daten verwenden möchte. Beachten Sie auch, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen können. Dies hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die erfolgt wäre, bevor Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen haben.

Woher stammen die Daten?

Die überwiegende Mehrheit der von VOO verarbeiteten Daten wird entweder direkt bei Ihnen gesammelt, weil Sie diese zur Verfügung gestellt haben, oder indirekt, weil sie während der Nutzung der Dienste erhoben werden. Daten werden uns auch mit Ihrer Einwilligung von Dritten zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um Kontaktdaten (Name, Vorname, Wohnadresse und Telefonnummern), die es VOO erlauben, Sie zu kontaktieren, um Ihnen seine Dienstleistungen anzubieten, wenn Sie noch nicht Kunde sind. In einigen Fällen sammelt VOO auch Daten, die im Internet veröffentlicht wurden. Es handelt sich hierbei um soziodemografische Daten wie Alter, Geschlecht, Stadt, Daten zu Ihren Interessen oder zu Ihrem Verhalten im Internet (Anzahl der Klicks, Dauer der Besuche, besuchte Seiten auf unserer Website voo.be, in den VOO-Foren oder auf unserer Facebook-Seite). Diese Daten ermöglichen Profiling, um zielgerichtete Werbung zu machen oder die Attraktivität unserer Dienstleistungen sowie unserer Websites und Plattformen zu verbessern. Diese Daten werden in aggregierter Weise gesammelt, ohne dass hierbei irgendeine Verbindung mit Ihrer Person hergestellt wird.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Speicherdauer Ihrer Daten hängt von dem Zweck ab, für den sie verarbeitet werden. Der größte Teil der Daten zu Ihrem Vertrag wird während der Laufzeit des Vertrags und während eines Zeitraums von zehn Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert. Die Verkehrsdaten werden bis zum Ende der möglichen Reklamationsfrist der Rechnung oder bis zum Ende des Zeitraums, in dem eine Klage auf Zahlung anhängig gemacht werden kann, gespeichert. Die Standortdaten werden für die Zeit gespeichert, die erforderlich ist, um die fraglichen Verkehrsdaten oder den Standortdienst bereitzustellen. Die Daten bezüglich des Zugangs und der Verbindung des Endgeräts mit dem Netzwerk und die Daten zur Identifizierung des Benutzers oder des Teilnehmers werden während zwölf Monaten gespeichert. Die Daten von Überwachungskameras, die in einigen unserer Verkaufspunkte angebracht sind, und Gespräche mit unseren Bediensteten werden während maximal einem Monat gespeichert. Die Daten in Bezug auf Kundenkontakte werden ein Jahr lang gespeichert. In bestimmten Fällen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zur Wahrung der Rechte und Interessen von VOO notwendig ist, insbesondere im Falle von Rechtsstreitigkeiten, können Daten länger gespeichert werden, insofern dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist.

VOO arbeitet mit verschiedenen Dienstanbietern zusammen, die in einigen Fällen Zugriff auf einige Ihrer Daten haben können. Zur Veranschaulichung: VOO greift auf unabhängige Installateure oder Techniker zurück, und die Erstellung der Rechnungen und deren Übermittlung sowie ein Teil der Verwaltung der VOO-Internetseite und seines Forums werden einem Drittanbieter anvertraut. Die Callcenter werden von Drittpartnern oder anderen Unternehmen der Nethys-Gruppe gewährleistet. VOO wendet sich außerdem an unabhängige Verkäufer und gibt bestimmte Daten an Dritte weiter, um ausstehende Forderungen einzutreiben oder Datenanalysen und Statistiken zu erstellen. Den Partnern können auch Daten im Rahmen von Werbeaktionen übermittelt werden, beispielsweise für die Übergabe des Preises an den Gewinner eines Wettbewerbs. Bei Schadensfällen können Daten auch an Versicherungsunternehmen übermittelt werden. Das Gesetz schreibt außerdem vor, dass VOO Daten an die Rettungsdienste oder bestimmte Behörden übermittelt. Wenn Sie dies beantragt haben, werden Ihre Daten auch an die Verwalter der Telefonbücher gesendet. In einigen Fällen werden Daten an Dienstanbieter außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt, für die die Europäische Kommission eine Angemessenheitsentscheidung getroffen hat, wodurch anerkannt wird, dass diese Dienstanbieter ein angemessenes Schutzniveau für die von einer europäischen Einrichtung an sie übermittelten Daten bieten. Ihre persönlichen Daten werden dann auf dieser Grundlage übertragen.

Welches sind Ihre Rechte und wie können Sie diese ausüben?

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften haben Sie die folgenden Rechte, die Sie jederzeit und kostenlos ausüben können, außer im Falle eines Missbrauchs:

  • - das Recht, Zugang zu Ihren Daten zu beantragen (A),
  • - das Recht auf Berichtigung (B),
  • - das Recht auf Löschung der Daten (C),
  • - das Recht, sich der Verarbeitung zu widersetzen (D),
  • - das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (E),
  • - das Recht auf die Portabilität von Daten (F),
  • - das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen (G).

A. Das Recht auf Zugang

Sie haben das Recht, VOO um die Bestätigung zu bitten, dass Sie betreffende Daten verarbeitet oder nicht verarbeitet werden, und Sie können, falls Daten verarbeitet werden, Zugang zu diesen Daten verlangen. Die folgenden Informationen werden Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung gestellt:

  • - die betroffenen Datenkategorien und die mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke;
  • - die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere Empfänger mit Sitz in Drittländern;
  • - wenn möglich, die geplante Speicherdauer der Daten oder gegebenenfalls die Kriterien, die zur Festlegung dieser Dauer herangezogen werden;
  • - die Rechte, die Sie in Bezug auf Ihre Daten haben, einschließlich des Rechts, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen;
  • - wenn die Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen zu deren Quelle;
  • - das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik.

Dieses Recht kann bequem über die auf der VOO-Internetseite unter der Rubrik „Kontakt“ verfügbare Kategorie „Verwaltung“ oder schriftlich an eines der DPD Office von VOO unter den oben angeführten Adressen ausgeübt werden. Sie müssen hierzu jedoch wissen, dass Verkehrsdaten, die Ihre Kommunikation betreffen, nur den im Gesetz bezeichneten Behörden mitgeteilt werden dürfen und Sie daher nicht darauf zugreifen können.

B. Das Recht auf Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht, Sie betreffende Daten korrigieren zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind. Dieses Recht kann bequem über die auf der VOO-Internetseite unter der Rubrik „Kontakt“ verfügbare Kategorie „Verwaltung“ ausgeübt werden, oder indem Sie die Nummer 078/50.50.50 anrufen oder auch indem Sie sich schriftlich an den VOO-Kundendienst für Nethys-Abonnenten in 4430 Ans, Rue Jean Jaurès 46, und für Brutélé Abonnenten in 1050 Brüssel, Rue de Naples 29, wenden.

C. Das Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, VOO zu bitten, Sie betreffende Daten in folgenden Fällen zu löschen:
a) wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden;
b) wenn Sie die Einwilligung, auf der die Verarbeitung basiert, zurückgezogen haben und es keine andere Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung gibt;
c) wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht ausgeübt haben, wie unter Punkt D erläutert;
d) wenn Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet wurden;
e) wenn Ihre Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
f) wenn Ihre Daten im Rahmen eines Angebots für eine Dienstleistung der Informationsgesellschaft an ein Kind gesammelt wurden.

Die Daten werden jedoch nicht immer gelöscht, insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung für VOO erforderlich ist, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder um seine Rechte gerichtlich geltend machen, ausüben oder verteidigen zu können.

Dieses Recht kann bequem über die auf der VOO-Internetseite unter der Rubrik „Kontakt“ verfügbare Kategorie „Verwaltung“ oder schriftlich an einen der Datenschutzbeauftragten von VOO unter den oben angeführten Adressen ausgeübt werden.

D. Das Recht, sich der Verarbeitung zu widersetzen

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund des berechtigten Interesses von VOO, einschließlich Profiling, jederzeit aus Gründen, die Ihre besondere Situation betreffen, abzulehnen. In diesem Fall wird VOO die Verarbeitung einstellen, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten vor Gericht erforderlich, oder auch, wenn VOO nachweisen kann, dass berechtigte und zwingende Gründe bestehen, die Vorrang vor Ihren eigenen Interessen und vor Ihren Rechten und Freiheiten haben.

Sie haben im Übrigen das uneingeschränkte Recht, sich der Verarbeitung Ihrer Daten für Prospektionszwecke zu widersetzen, einschließlich Profiling. Bitte beachten Sie, dass es in diesem Fall jedoch möglich ist, dass Sie erneut von VOO kontaktiert werden, wenn Ihre Daten nach dem Löschen der Daten nach Ablauf der Speicherfrist erneut von einem Dritten mit Ihrer Einwilligung an VOO weitergeleitet werden.

Dieses Recht kann bequem über die auf der VOO-Internetseite unter der Rubrik „Kontakt“ verfügbare Kategorie „Verwaltung“ oder schriftlich an einen der Datenschutzbeauftragten von VOO unter den oben angeführten Adressen ausgeübt werden.

E. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, VOO zu bitten, die Verarbeitung einzuschränken, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

a) Sie bestreiten die Richtigkeit der Daten;
b) die Verarbeitung ist illegal, aber Sie möchten nicht, dass die Daten gelöscht werden;
c) VOO benötigt die Daten nicht mehr für Verarbeitungszwecke, aber die Daten sind für Sie immer noch notwendig, um Rechte vor Gericht geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen;
d) Sie haben die Verarbeitung abgelehnt und es wird geprüft, ob die von VOO verfolgten berechtigten Zwecke Vorrang vor Ihren eigenen Interessen haben.

Dieses Recht kann bequem über die auf der VOO-Internetseite unter der Rubrik „Kontakt“ verfügbare Kategorie „Verwaltung“ oder schriftlich an einen der Datenschutzbeauftragten von VOO unter den oben angeführten Adressen ausgeübt werden.

F. Das Recht auf Portabilität von Daten

Sie haben das Recht, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder der Erfüllung des Vertrags beruht und diese Verarbeitung in automatisierten Prozessen durchgeführt wird, Ihnen zur Verfügung gestellt oder an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übertragen werden, soweit dies technisch möglich ist.

Wenn Sie dieses Recht ausüben möchten, geben Sie dies anlässlich Ihrer Kündigung an.

G. Das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen

Sie können jegliche Anfrage oder Beschwerde bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten durch VOO an die belgische Datenschutzbehörde richten.